Antibabypille kaufen

Wenn eine Frau die Antibabypille kaufen möchte, erhält sie meist ohne Probleme ein ärztliches Rezept. Damit kann sie dann die Pille in der Apotheke holen. Manchmal ist es jedoch nötig, einen Shop zu nutzen, der die Pille ohne Rezept anbietet. Oft sind es junge Frauen, die noch über ihre Eltern versichert sind: Wenn die Eltern gegen die Pille sind, kann das zu Problemen führen. In anderen Fällen machen Gründe, die zum Beispiel mit dem Beruf oder dem Studium zu tun haben, einen Aufenthalt im Ausland erforderlich. Nicht jedes Präparat, das man von zuhause kennt, ist jedoch in jedem anderen Land erhältlich. Dann kann man es in Erägung ziehen, das Produkt bei einem Anbieter zu kaufen, der kein Rezept verlangt.

Was man wissen muss, wenn man die Antibabypille kaufen will

Bei uns können Sie alle Produkte kaufen, ohne dass wir nach einem Rezept fragen. Somit erhalten Sie auch die Verhütungspille ohne Rezept. Wir weisen jedoch darauf hin, dass man diese Möglichkeit nicht in Anspruch nehmen sollte, wenn der behandelnde Arzt oder die behandelnde Ärztin ein Präparat bewusst nicht mehr verschreibt. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn man an einer Störung leidet, die mit den Hormonen zu tun hat. Dann wäre es gut, mit ärztlicher Hilfe ein anderes Präparat zu wählen. Wenn man die Pille in so einem Fall trotzdem nimmt, kann sie sehr schädlich sein.

Alle Antibabypillen, die es heute im Handel gibt, egal ob Ovranette, Binovum oder Novastep, bieten guten Schutz. Das gilt aber nur, wenn man sie korrekt anwendet. Wenn Sie aus Versehen eine Dosis nicht genommen haben, folgen Sie bitte den Anweisungen, die Sie in der Info finden, die in der Packung enthalten ist. Zu beachten ist des Weiteren, dass die Pille nicht vor sexuell übertragbaren Krankheiten schützt. Zu diesen zählt zum Beispiel HIV. Daher ist es ratsam, beim Sex stets ein Kondom zu verwenden. Wenn Sie eine solche Krankheit haben, ist ärztliche Hilfe erforderlich.